Logo

Müsli-Cookies

erstellt am: 23.09.2012 | von: Christina | Kategorie(n): Fingerfood, Kekse, Süßes

Lust auf Kekse? –  Jaaaaa!!!!!
Ich  bekomme ab und zu so richtig Lust auf Cookies. Und zwar auf schöne, knusprige  Cookies, mit Schokostückchen, oder Nüssen, oder Trockenfrüchte, …. es gibt  ja genügend Varianten. In meinem Heftchen-Sortiment, das ich mir diesen  Sommer zugelegt habe, habe ich in der „baking heaven“ Ausgabe  1 – Seite 28 Müsli-Cookies gefunden….

… nur hatte ich nicht alle Zutaten zu Hause, deshalb musste ich das Rezept doch etwas abändern.

 
Statt Haferflocken und den Trockenfrüchten hab ich gleich ein Müsli genommen, das ich daheim hatte. Weiters hab ich einen kleinen Fehler in der Zutatenangabe in der baking heaven gefunden, weil dort nirgends ein Backpulver angeführt ist, aber bei der Zubereitung schon. Daher dachte ich, dass ein Teelöffel für diese Menge passen würde. Weiters wollte ich noch ein Ei für die Bindung der Masse dazugeben.

Da ich noch ein Mixed-Spice Gewürz zu Hause hatte (war ein Geschenk aus Großbritannien =) ) fand ich, dass ein bisschen Würze recht gut passen würde. In dieser Würzmischung sind getrocknete Orangenschalen, Muskatnuss, Ingwer, Nelken, Kümmel und Cassia-Zimt. Also richtig passend für die herbstliche Jahreszeit diese Mischung.

Aus diesen und jenen Gründen hab ich mich wohl nicht wirklich an das Heft-Rezept gehalten (*ups* passiert mir leider öfter) – aber das Ergebnis meiner Version hat mich voll überzeugt: es wurden so richtig knusprige leckere Kekse.
Hier das Rezept:

Müesli-Cookies
Zutaten für 38 Stück:
120 g Butter
85 g brauner Zucker
1 EL Honig
140 g Mehl
1 TL Backpulver
220 g Müsli
1 Prise Salz

1/2 TL Mixed Spice (Marks & Spencer)
1 EL Schlagobers
1 Ei (Gr. M)
40 g Rosinen (oder Cranberries)
40 g Walnüsse – gehackt
 
Zubereitung:

1.     Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Zwei Stück Backpapier vorbereiten.
2.     Die Butter in einem kleinen Topf mit Zucker und Honig unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mehl, Backpulver, eine Prise Salz, Mixed Spice und das Müsli in einer großen Schüssel vermischen. Die Butter-Zucker-Mischung zugießen und alles zu einem Teig verarbeiten. Bei Bedarf den EL Schlagobers dazugeben.
3.     Den Teig mit einem Esslöffel (1/2 EL voll) in Häufchen auf das Backblech legen. Rosinen und Walnüsse mischen und auf den Cookies verteilen und leicht andrücken.
4.     Die Cookies 15 Minuten backen.

 Zu der Mengenangabe des Teiges noch ein Wörtchen zu sagen: laut Rezept würden 24 Cookies entstehen. Solche Cookies wären mir aber einfach zu groß. Ich genieße lieber etwas kleinere, so um die 4 bis maximum 5 cm Durchmesser (wobei so ein Riesen-Cookie hat ja auch was für sich =) ) – dafür kann man öfter zugreifen. Insgesamt entstanden mir mit der Masse 38 Cookies (Teigmenge pro Keks = 1/2 Esslöffel)

Vielleicht ist das Rezept eine Anregung für einen oder anderen von euch … Bei mir sind die Cookies schon fast wieder alle weggeputzt =)

|

Kommentar schreiben

Kommentar