Logo

Schnelle Mini-Guglhupf

erstellt am: 02.11.2013 | von: Christina | Kategorie(n): Fingerfood, Süßes

MiniGuglhupf0Letzte Woche konnte ich im Geschäft nicht einfach daran vorbei gehen: Silikon-Mini-Guglhupf-Förmchen mit Buch. Als ich diese kleinen Förmchen gesehen habe, dachte ich sofort an meinen Mann: er liebt Guglhupf! Die ganz kleinen Mini-Gugls (Kuchenpralinen) sind für einen Mann einfach zu klein =) . Und so sind kleine Küchlein in Guglhupf-Form einfach perfekt. Natürlich testete ich sofort ein Rezept mit zweierlei Silikonformen aus…

 

Mini-Guglhupf
MiniGuglhupf14

Zutaten (für 12 Stück):
2 Eier (Gr. M)
110 g Kristallzucker
100 g Mehl (glatt)
2 TL Backpulver
Schale 1/2 Zitrone
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz
100 ml Mineralwasser
100 ml Öl

Zubereitung:
  • Backrohr auf 175°C (Heißluft) vorheizen.
  • Alle trockenen Zutaten inkl. der Zitronenschale verrühren.
  • Alle flüssige Zutaten (Mineralwasser, Öl und Eier) miteinander gut verrühren.
  • Die Flüssigkeit unter die trockenen Zutaten (nicht zu lange) verrühren.
  • Masse in die ausgefetteten Förmchen verteilen und etwa 15 – 20 Minuten goldbraun backen.

Das Rezept ist wirklich genauso einfach und schnell, wie mein Lieblings-Muffin-Rezept (und definitiv genauso vielfältig abwandelbar. Der einzige Nachteil, den ich feststellen durfte ist, dass es bei diesen Silikon-Formen doch besser ist, sie vor dem Befüllen etwas auszufetten, dass nichts kleben bleibt. Da bin ich wohl von meinen Silikon-Muffin-Formen zu sehr verwöhnt.

Ich hatte insgesamt sechs Silikonförmchen, die beim Buch (“Mini-Guglhupf” von Andrea Schirmaier-Huber, erschienen im GU-Verlag) dabei waren:

MiniGuglhupf15

…und hab eine weitere Form gekauft um insgesamt 12 Mini-Guglhupf backen zu können:

MiniGuglhupf13

Ich bitte euch nun selbst zu entscheiden, welche Form besser gefällt (links oder rechts)?

MiniGuglhupf17

Geschmacksfazit:
So fluffig, saftig und lecker! Eindeutig eines meiner neuen Lieblingsrezepte!

|

Kommentar schreiben

Kommentar

Mhh, lecker da möchte man am liebsten direkt reinbeißen.
Mir gefällt die rechte Form besser. Links sieht fast ein bisschen wie ein Donut oder diese Spritzringdinger aus (was aber auch mal gewünscht sein kann).

Danke, du hast recht, sieht aus wie so ein Spritzgebäck 😉
Kann ich aber wirklich empfehlen, diese kleinen Guglhupfe!!
glg, Christina